NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

Bremsbeläge

Das Hella Pagid Brake Systems-Bremsbelagprogramm besteht aus mehr als 2.300 Artikeln, die aus 50 verschiedenen Reibbelag-Rezepturen hergestellt werden. Diese sind exakt auf die jeweiligen Fahrzeugtypen, Bremsanlagen, Motorleistungen, Fahrlasten und Bremscharakteristika ausgelegt. 

 

Darüber hinaus decken Scheibenbremsbeläge von Hella Pagid Brake Systems nahezu 100 % des west-europäischen Fahrzeugbestandes ab. Umfangreiche Qualitätstests haben bei Hella Pagid Brake Systems einen immensen Stellenwert. 

 

Produkte werden im hauseigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum getestet, aber auch auf der Straße unter realen Bedingungen. Maßstab sind stets die hohen Standards und Lastenhefte der Fahrzeug- und Bremsenhersteller. Bis zu 300.000 Testkilometer und 1.000 Stunden Prüfstandtests absolvieren unsere Bremsbeläge im Rahmen dieses Programms, bevor sie für die Serienproduktion freigegeben werden. Hella Pagid Brake Systems setzt damit auf maximale Sicherheit und Leistungsfähigkeit.

Warum HELLA PAGID?

  • Premiumqualität mit Erstausrüstungskompetenz
  • 100% Made in Europe
  • 100% Eigenfertigung
  • Hella Pagid übertrifft ECE-R90 Anforderungen
  • Wir decken 99% des west-europäischen Marktes mit unseren Bremsbelägen ab

WEITERE INFORMATIONEN ZU UNSEREN BREMSBELÄGEN

BrakeGuide – Ersatzteilekatalog für die Bremse

BrakeGuide – Ersatzteilekatalog für die Bremse

Durch eine optimierte Benutzeroberfläche, ermöglicht der BrakeGuide eine intuitive und gezielte Identifikation von Bremsenteilen, wie Scheibenbremsbelägen, Bremstrommeln oder Bremsscheiben, aus dem Hella Pagid Sortiment.

 

BrakeGuide basiert auf wöchentlich aktualisierten TecDoc-Daten und bietet Ihnen verschiedenste Funktionen:

  • Fahrzeugsuche
  • Artikelsuche
  • Expertensuche
  • Produktvergleiche
  • Individuelle Katalogerstellung.
BrakeGuide

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblätter

Gemäß der REACH-Verordnung 1907/2006 vom 18. Dezember 2006 finden Sie auf dieser Seite das entsprechende Sicherheitsdatenblatt für Ihr HELLA PAGID Produkt.
Die Datenblätter werden bei Änderungen entsprechend aktualisiert.

Sicherheitsdatenblätter

Die BrakeGuide App von HELLA PAGID

Die BrakeGuide App von HELLA PAGID

Die BrakeGuide App von HELLA PAGID ermöglicht eine schnelle und sichere Ersatzteileidentifikation und bietet nutzerfreundliche Suchfunktionen. Ab sofort können Artikel auch unterwegs über die Hella Pagid-Artikelnummer, Pagid-Kurznummer, OE-Nummer, Wettbewerbsnummer oder KBA-Nr. gesucht werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die Fahrzeug- oder Expertensuche zu nutzen.

Technische Produktinformationen

Technische Produktinformationen

In dieser Datenbank finden Sie technische Informationen zu unseren Produkten und zu bestimmten Fahrzeugsystemen – aufbereitet von erfahrenen Technikern und Mechanikern.

Technische Produktinformationen

Videos zum Thema

Produktion eines Bremsbelags

HELLA PAGID Bremsbeläge werden zu 100% in Konzerneigenen Werken in Europa hergestellt.

HELLA PAGID - Der Bremsenspezialist

Als Global Player gehört HELLA PAGID zu den führenden und innovativen Bremssystemanbietern im
freien Teilemarkt.

Bremsentest

Unsere Tests werden nicht nur nach den Vorschriften der Fahrzeughersteller, sondern darüber hinaus nach fest definierten Standards und speziellen Lastenheften durchgeführt.

Testabfahrten

Grossglockner, Österreich und Stilfser Joch, Italien.