ArbeitsscheinwerferUniversalanwendungen < 1.250 lm

Elegante Form, starke Leistung: Der HELLA Flat Beam 500 LED Arbeitsscheinwerfer überzeugt durch sein modernes Design mit extrem flacher Bauform und seine geringe Leistungsaufnahme von 7 Watt.

 

Die Gehäusetiefe des kompakten Scheinwerfers beträgt lediglich 31 mm. Dadurch eignet sich der Flat Beam 500 besonders für beengte Anbausituationen und ermöglicht eine flexible Anwendung, beispielsweise an LKW-Fahrzeugrückwänden. Dank der speziellen Lichtscheibe werden die Lichtstrahlen selbst bei ebener Wandmontage im 45°-Winkel zum Boden geleitet, so dass der Arbeitsbereich jederzeit optimal ausgeleuchtet wird.

 

Die 30 energieeffizienten LEDs erbringen 550 Lumen Lichtleistung und sorgen damit für eine homogene Ausleuchtung des Arbeitsbereichs. Die tageslichtähnliche Lichtfarbe beugt eine Ermüdung der Augen vor.

 

Die multivoltfähige Elektronik besitzt einen Überspannungs- und Verpolungsschutz und gewährleistetet eine konstante Helligkeit auch bei schwankender Betriebsspannung.

 

Der Flat Beam 500 LED ist staub- und wasserdicht sowie hochdruckreinigungsfest. Das leichte und robuste Kunststoffgehäuse ist absolut korrosionsresistent und ideal für den Einsatz unter harten Arbeitsbedingungen geeignet.

Produktvorteile

  • Ideales LED-Einstiegsmodell
  • Elegantes modernes Design
  • Extrem flache Bauform

Technische Daten

Betriebsspannung Multivolt (9-32 V)
Nennspannung 12 V/ 24 V
Leistungsaufnahme 7 W
Lichtleistung 550 lm
Lichtquelle LED
Farbtemperatur 6.500 K
Material Gehäuse: glasfaserverstärkter Kunststoff
Gewicht max. 396 g
Temperaturbereich -40°C bis +50°C
Schutzart IP 6K9K, IP 6K7
EMV-Schutz ECE-R10
Befestigung Stehend oder hängend
Anschluss 2.000 mm Kabel

Programmübersicht

Ausleuchtung Bügel Befestigung Artikelnummer
Nahfeldausleuchtung Schwenkfuß Stehend 1GA 995 193-001
Hängend 1GA 995 193-011
Wandmontage Stehend 1GA 995 193-021
Laschenbefestigung Stehend 1GA 995 193-031
Umlaufbügel Stehend 1GA 995 193-041

Downloads

Elektrik und ElektronikEnergiemanagement

Energiemanagement auf höchstem Niveau: Das ermöglichen die Intelligenten Batteriesensoren (IBS) von HELLA. Sie messen die Batteriegrößen Strom, Spannung und Temperatur. Die Messwerte liefern Informationen zu Ladezustand (SOC), der Alterung (SOH) sowie die voraussichtliche Startfähigkeit (SOF) der Batterie. Die Intelligenten Batteriesensoren überwachen also permanent wichtige Kennwerte und warnen frühzeitig vor einer altersschwachen oder defekten Batterie.

Die HELLA IBS sind so konzipiert, dass sie passgenau direkt um den Minuspol der Batterie angebracht werden können. Die Befestigung erfolgt über die Polklemme. Als Messwiderstand zur indirekten Strommessung wird die Shunt-Komponente der Batteriesensoren am Lastpfad des Fahrzeugs angebracht, während am Massebolzen das bestehende Massekabel einfach befestigt werden kann. Die IBS-Elektronik ist in einem vergossenen Gehäuse mit Steckverbinder untergebracht. Die Kommunikation bezüglich des Energiestatus der Batterie mit dem übergeordneten Steuergerät erfolgt über das LIN-Protokoll.

Produktvorteile

  • Präzise Messung der Batteriekenngrößen Spannung, Strom und Temperatur
  • Ermittlung der Batteriezustandsparameter State of Charge (SOC), State of Health und State of Function (SOF)
  • Einfache elektrische und mechanische Integration

Technische Daten

Betriebsspannung 6 - 16,5 V
Dauer-Laststrom* ± 155 A
Maximalstrom* ± 1.500 A (500 ms)
Schutzklasse IP 6K9K
Stromverbrauch (Betriebsmodi)* ≤ 15 mA (normal mode);
≤ 120 μA (sleep mode)
Max. Batteriekapazität 249 Ah
Betriebstemperatur -40 °C bis +115 °C
Massebolzen M8
Ausgangssignal LIN (2.0) oder höher

 

*Bedingung typisch: Ta ≤ 105°C; Ub = 14 V; Massekabel typisch: 35 mm2;
für max. 500 ms zulässig. Andere Konfigurationen auf Anfrage.

Programmübersicht

Betriebsspannung Variante Artikelnummer Verpackungseinheit
6 – 16,5 V Sensor 1 6PK 010 842-001 1
6 – 16,5 V Sensor 2 6PK 010 842-011 1

Es stehen zwei Varianten des Intelligenten Batteriesensors zur Verfügung. Der Sensor 1 stellt die Grundvariante dar. Der Sensor 2 wird bei der Überwachung einer zweiten Batterie im gleichen Kommunikationsnetzwerk eingesetzt. Als optionales Zubehör kann ein Batteriepol zum Aufschrauben (Batteriepol-Adapter) mitbestellt werden.

Downloads

Elektrik und ElektronikThermomanagement

Ganz schön smart: Der HELLA Smart Universal Rotary Aktuator (Smart URA) bietet ein breites Anwendungsfeld auch unter anfordernden Bedingungen. Er ermöglicht dank der innovativen HELLA CIPOS®-Technologie eine präzise und zuverlässige Positionsansteuerung und kommt beispielsweise bei Ventilsteuerungen im Kühlkreislauf zum Einsatz.

 

Der Smart URA erfasst die Position des Abtriebszahnrades und errechnet über die integrierte Elektronik mittels eines ASIC ständig dessen Position. Dank der „True Power“-Funktion lassen sich durch den Steller auch Winkelbereiche kleiner als 180° abdecken. Dies ermöglicht eine sofortige Inbetriebnahme ohne vorherige Kalibrierung. Der Arbeitswinkelbereich ist flexibel und ermöglicht bis zu acht Umdrehungen. Die elektrische Drehbewegung kann nach links oder rechts erfolgen. Im Betrieb führt der Steller kontrollierte Bewegung zu den programmierten Positionen aus. Durch das selbstblockierende Getriebe können Positionen bei einem sehr geringen Stromverbrauch von < 25 mA gehalten werden. Der HELLA Smart URA besitzt einen integrierten Fehlerspeicher mit entsprechenden Rückmeldungen.

Produktvorteile

  • Aktuator steuert die Position seines Ausgangszahnrads entsprechend der Soll-Position
  • Präzise Positionskontrolle mittels Hella CIPOS®-Technologie
  • Elektrische Drehbewegung (rechts / links) mit hohem Drehmoment
  • Flexibler Arbeitswinkelbereich mit bis zu acht vollen Umdrehungen
  • „True power on“-Funktion für Winkelbereiche < 180°
  • Integrierte Elektronik überwacht die Funktion des Aktuators
  • Fehlerrückmeldung und Fehlerspeicher
  • Selbstblockierendes Getriebe

Technische Daten

Nennspannung 13,5 V
Betriebsspannung 9 - 16 V
Betriebstemperatur -40 °C bis +85 °C
Nenndrehmoment (13,5V; RT) 60 Ncm
Max. Drehmoment (13,5 V; RT) < 300 Ncm
Arbeitswinkelbereich > 360° (< 180° true power on)
Gehäusematerial (Unterseite) PP-GF 30
Schutzart IP 6K9K
IP 6K7 (Abhängig von der Einstufung des Gegensteckers)
Lebensdauer Typ. 250.000 Zyklen
(1 Zyklus = 90° Winkel auf – zu – auf)
Steuerung LIN 2.9 und PWM

Programmübersicht

Variante Drehmoment Artikelnummer Verpackungseinheit
Elektrisches Ver-/Entriegeln & Zuziehen, elektrische Drehbewegung rechts und links,
mit Positionsrückmeldung mittels CIPOS®-Technologie
< 300 Ncm 6NW 011 303-701 1

Downloads