Intelligenter Batteriesensor
HELLA Emergency
LED Special

Intelligenter Batteriesensor (IBS)

12/09/2014
Intelligenter Batteriesensor (IBS), von HELLA
Produktion des Intelligenten Batteriesensors (IBS) von HELLA
Das Innenleben des Intelligenten Batteriesensors (IBS) von HELLA

Durch den Intelligenten Batteriesensor (IBS) von HELLA wird eine präzise Messung der Batteriekenngrößen Spannung, Strom und Temperatur ermöglicht.

Der IBS wird über die Polklemme unmittelbar am Minuspol der Batterie befestigt. Neben der Klemme besteht der mechanische Anteil des Batteriesensors aus den Komponenten Shunt und Massebolzen.
Der Shunt ist am Lastpfad des Fahrzeugs angebracht und dient als Messwiderstand zur indirekten Strommessung. Am Massebolzen kann das bestehende Massekabel komfortabel, z. B. mit dem optional lieferbaren Batteriepol-Adapter befestigt werden.

Die Elektronik befindet sich in einem vergossenen Gehäuse mit Steckverbinder als Schnittstelle zum Energiemanagement.
Die Kommunikationsschnittstelle zum übergeordneten Steuergerät ist das LIN-Protokoll.
Die Versorgungsspannung, welche gleichzeitig als Referenzspannung zur Spannungsmessung verwendet wird, wird durch die Verbindung zum Pluspol der Batterie bereitgestellt.

12/09/2014

Der Intelligente Batteriesensor (IBS) informiert über den derzeitigen Zustand des Energiehaushaltes und ermöglicht es den Anwendern dadurch, den Energievorrat effizient zu planen.

Insbesondere im Bereich der Einsatzfahrzeuge kann ein unvorhergesehener Ausfall der Batterie kritische Folgen haben.
Um sorgsam mit der Energie der Bordbatterie umgehen zu können, ist es notwendig, Ladezustand, Alterung sowie Veränderungen zu kennen, denn schwache Batterien sind laut Studien in über 50 % der Fälle der Grund für Fahrzeugausfälle und damit deren Hauptursache.
Durch Einsatz des IBS kann das Energiemanagement bei kritischem Batteriezustand schnell reagieren und sowohl das Verbraucherverhalten als auch die Lichtmaschine beeinflussen.

Der HELLA IBS ist so konzipiert, dass er sowohl elektrisch als auch mechanisch besonders einfach in bestehende Umgebungen integriert werden kann.

12/09/2014

12V

  • Betriebsspannung (min/typ/max): 6 V/14 V/16,5 V
  • Messbereich1: ± 1.200 A
  • Betriebsstrom1 (permanent): ± 155 A
  • Maximalstrom1: ± 1.500 A (500 ms)
  • Schutzart: IP 6K7
  • Stromverbrauch (Betriebsmodi): 15 mA (normal mode) / 120 uA (sleep mode)
  • Max. Batteriekapazität: 249 Ah
  • Betriebstemperatur: -40°C bis 115°C
  • Massebolzen: M8
  • Ausgangssignal: LIN (2.0)

1Bedingung typisch: Ta ≤ 105°C; Ub=14 V; Massekabel typisch: 35 mm² Querschnitt
Andere Lastkonfigurationen auf Anfrage.

24V

  • Betriebsspannung (min/typ/max): 6 V / 28 V / 32
  • Messbereich1: ± 1.200 A
  • Betriebsstrom1 (permanent): ± 200 A
  • Maximalstrom1: ± 1.600 A (20 ms)
  • Schutzart: IP 6K7
  • Stromverbrauch (Betriebsmodi): ± 16 mA (normal mode) / 255 uA (sleep mode)
  • Max. Batteriekapazität: 249 Ah
  • Betriebstemperatur: -40°C bis 80°C
  • Massebolzen: M8
  • Ausgangssignal: LIN (2.0)

1Bedingung typisch: Ta ≤ 105°C; Ub=24 V; Massekabel typisch: 70 mm² Querschnitt
Andere Lastkonfigurationen auf Anfrage.

12/09/2014
  • Print
ELEKTRONIK TOOL
Erleben Sie mit dem Elektronik-Tool interaktiv Elektronik Produkte für spezielle Erstausrüstung von HELLA
Die HELLA Elektronik-Produkte multimedial erleben – mit unserem dynamischenTool.
MICROSITE KOMMUNAL- UND SONDAUFBAUTEN
Besuchen Sie auch die HELLA Microsite für Kommunal- und Sonderaufbauten
Das HELLA Programm für Kommunal- und Sonderaufbauten – auf unserer Microsite.