NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

SCHEINWERFER EINSTELLEN BEI EINEM AUDI A8 4.0I TFSI QUATTRO

Scheinwerfer einstellen bei einem Audi A8 4.0i Tfsi Quattro

Wichtiger Sicherheitshinweis
Die nachfolgenden technischen Informationen und Tipps für die Praxis wurden von HELLA erstellt, um Kfz-Werkstätten in ihrer Arbeit professionell zu unterstützen. Die hier auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen sollen nur von einschlägig ausgebildeten Fachpersonal genutzt werden.

 

SCHRITT-FÜR-SCHRITT ANLEITUNG

Fahrzeug- und Arbeitsvorbereitung

Der Audi A8 wird zunächst auf dem vorgeschriebenen Scheinwerfereinstellplatz abgestellt und vorbereitet.
Dazu wird das Fahrzeug einer visuellen Prüfung unterzogen und ein Batterieladegerät angeschlossen.

Ausrichten des SEG

Daraufhin wird das SEG mit der Laserhilfe am Fahrzeug ausgerichtet.

Positionierung des SEG

Als Nächstes erfolgt die Positionierung des SEG am Scheinwerfer. Hinweis zum SEG IV: Die Positionierung wird durch das Zielen mit dem Laserpointer auf das Leuchtmittel unterstützt.

Ablesen und Einstellen der Vorneigung

Die erforderliche Vorneigungseinstellung wird beim Audi A8 am Scheinwerfer abgelesen und beim SEG IV am Drehrad entsprechend eingestellt. Die Einstellung der Vorneigung am digitalen SEG V erfolgt im Zuge der Auswahl des Fahrzeugmodells (siehe dazu unser Praxisbeispiel BMW 5er).

Prüfung Abblendlicht

Als Erstes wird das Abblendlicht gemessen. Das Ergebnis kann an der Skala (SEG IV) bzw. am Digitaldisplay (SEG V) abgelesen werden. Im Beispiel ist das Ergebnis jeweils in Ordnung – für eine Beschreibung abweichender Ergebnisse siehe unsere Hinweisbox.

Prüfung Fernlicht

Die Messung des Fernlichts erfolgt entsprechend. Am SEG V wird dies über das Display initiiert. Auch das Ergebnis der Fernlichtüberprüfung ist in unserem Praxisbeispiel einwandfrei.

PRAXIS-TIPP

Das SEG IV ermöglicht auch eine Messung der Lux-Werte und somit eine Überprüfung der Blendwirkung.

Abschluss der Prüfung

Nach der Überprüfung der beiden Hauptlichtfunktionen ist die Messung abgeschlossen. Beim SEG V können die Ergebnisse für einen späteren Abruf gespeichert werden. Die Messung für die andere Fahrzeugseite wird analog durchgeführt.

Was tun bei Abweichungen?

Unser Beispielbild zeigt eine zu tiefe Einstellung des Abblendlichts am Beispiel der SEG-IV-Skala. Die  Scheinwerfereinstellung muss entsprechend korrigiert werden.