NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

BACK

Werdet zum Service-Hero

17-04-2018

5 Servicetipps für deine Autowerkstatt – so begeistert ihr eure Kunden

Was wünschen sich Kunden von einer Werkstatt? Ausgezeichnete Qualität, na klar! Aber auch ein guter Service steht ganz oben auf der Wunschliste. Denn wer will schon zur Servicewüste gehen, wenn er bei der Konkurrenz eine Wohlfühl-Oase bekommen kann? Und dabei geht richtig guter Service so einfach!

Damit eure Werkstatt noch mehr durchstarten kann, haben wir eine kleine Service-Fibel erstellt – mit wertvollen Ideen und Anregungen für echte Kundenbindung in 5 Kategorien. So wird eure Werkstatt im Handumdrehen zum Service-Hero.

1. Kundendatenbank – nicht sexy aber effektiv

Erinnern

Ob TÜV-Erinnerung, kurzer Hinweis auf den Radwechsel oder Termin-Reminder für bereits vereinbarte Inspektionen: Kunden fühlen sich dadurch bestens betreut und die Werkstatt verhindert Umsatzausfälle durch versäumte Termine.

Gratulieren

Eine kleine Glückwunschkarte oder eine kurze E-Mail inklusive Verrechnungsgutschein zaubern ein Lächeln aufs Gesicht des Kunden und lösen mit etwas Glück auch eine Terminanmeldung aus.

Fahrzeugdaten bereitstellen

Wenn ein Fahrzeug seinen Besitzer wechselt, kann die Aufbereitung der Fahrzeugdaten eine große Hilfe für die Kunden sein. Werkstattdatenbank sei Dank!

2. Der erste Eindruck zählt

Aushängeschild Hof

Ein sauberer Hof ist das erste Aushängeschild einer ordentlichen Werkstatt: Regelmäßig gefegt, mit Sicherheitsbriefkasten ausgestattet (hier können Fahrzeugschlüssel samt Fahrzeugschein eingeworfen werden) und eine helle Beleuchtung machen den Werkstatt-Besuch zu einem positiven Erlebnis.

Der Empfangsbereich: Herzlich willkommen!

Wie der Hof, so die Werkstatt und der Empfangsraum: sauber und ordentlich. Der Prospektständer ist gut gefüllt, ein kleiner Strauß frischer Blumen auf dem Tresen sowie eine gepflegte Toilette tragen ganz wesentlich zum Wohlgefühl der Kunden bei.

Pluspunkt Mitarbeiter

Ein Namensschild an der Brust der Mitarbeiter vereinfacht dem Kunden die Ansprache – und macht es auch gleich etwas persönlicher.

3. Wartezeit = Servicezeit

Rundum gut versorgt

Sitzgelegenheiten mit Getränken, wie zum Beispiel Wasser oder Kaffee, besänftigen Kunden mit kurzen Wartezeiten. Dazu sauberes Geschirr, Zucker, Süßstoff und Naschkram – da verzeiht man auch die eine oder andere Minute, die man länger warten muss.

Gut unterhalten

Damit eure Kunden ihr Smartphone auch bei niedrigem Akkustand nutzen können, stellt ihnen doch eine Multi-Ladestation bereit. Auf keinen Fall fehlen sollten aber klassische Zeitungen und Zeitschriften und eine kleine Auswahl verschiedener Magazine.

Für jeden was dabei

Kunden mit Kindern fühlen sich mit Wickelmöglichkeit im Toilettenbereich, einer Kinderecke mit Spielzeug, einem Malbuch mit Stiften oder einem kleinen Werbegeschenk rundum gut betreut. Hundebesitzer freuen sich über einen Wassernapf mit frischem Wasser oder eine Decke auf dem kalten Boden für ihren Vierbeiner.

4. Die unbeliebte Rechnung versüßen

Gut erklärt ist halb gewonnen

Waschechte Service-Heroes erklären die Rechnung. Warum der Zeitaufwand, weshalb ein bestimmtes Material benötigt wurde oder nicht ganz eindeutige Positionen auf der Rechnung.

Kleine Hilfestellungen

Ein bereitliegender Umschlag, ein Kugelschreiberständer oder eine bereits angefertigte Rechnungskopie: Echte Service-Heroes machen es ihren Kunden so einfach wie möglich.

5. Bei der Fahrzeugrückgabe Punkte sammeln

Der richtige Parkplatz

Wenn ihr eure Kunden beim Gang zum Fahrzeug noch begleitet, seid ihr auf dem besten Weg, Lieblingswerkstatt zu werden. Ein guter Tipp: Muss das Kundenfahrzeug in der Sonne stehen, dann sorgt eine Sonnenschutzblende zumindest für ein erträgliches Maß an Hitzeentwicklung im Fahrzeug.

Extra-Services

Großen Eindruck macht auch ein kostenloses Extra für den Kunden: Aufgefülltes Wisch- oder gar Kühlwasser, ein überprüfter Reifendruck oder ein gereinigtes Auto machen Eindruck!

Wenn ihr auch nur ein paar dieser praktischen Tipps umsetzt, ist euch die Zufriedenheit eurer Kunden sicher!