NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

BACK

Schlapp und lustlos - Druckverlust im Diesel-Einspritzsystem

13-02-2019

Dieser Fall zeigt euch, warum an einem Opel Corsa D mit dem Motorcode A17DTS aus dem Jahr 2007 eine schlechte Beschleunigung und ein zeitweiliges Absterben des Motors während der einzelnen Schaltvorgänge zu einem etwas längeren Werkstattaufenthalt geführt haben.
Nach der Erstdiagnose durch einen Techniker wurde aus dem Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes der Fehler P0093 „Kraftstoffsystem-Undichtigkeit erkannt“ ausgelesen. Anhand dieser Fehlerbeschreibung wurde das gesamte Kraftstoffsystem auf Verunreinigung, Undichtigkeit und sogar auf Falschbetankung hin überprüft – ohne Ergebnis.
Auch die Vorförderpumpe arbeitete einwandfrei. Im Kraftstofffilter wurden keine Fremdkörper festgestellt, die auf einen Defekt der Hochdruckpumpe hatten schließen können.
Trotz aller Bemühungen konnte kein Systemmangel festgestellt werden.

 

Die Lösung
In einigen Fällen ist hier der Verursacher ein defektes bzw. ein blockierendes Druckregelventil in der Hochdruckpumpe. Wenn durch Schmutzpartikel das Ventil mechanisch klemmt, kann der korrekte Druck im Common-Rail nicht mehr aufgebaut werden. Die Druckdifferenz wird vom Steuergerät als Undichtigkeit erkannt.
Oft tritt dieser Fehler auch nach einem Filterwechsel auf. Wird das Filtergehäuse vor dem Einsetzen des neuen Filters nicht sorgsam gereinigt, können Partikel in das System gelangen.

 

Unser Reparatur-Tipp
In einem solchen Fall solltet ihr das Druckregelventil ausbauen und erneuern. In diesem Zusammenhang auch den Ventilsitz prüfen und – falls erforderlich – reinigen.
Anschließend müsst ihr das Kraftstoffsystem entlüften, dazu die Zündung dreimal für jeweils 30 Sekunden hintereinander einschalten, ohne den Motor zu starten.

 

Hinweis:
Dieser Fall kann auch an baugleichen Modellen mit dem Motorcode Z17DTR auftreten