NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

BACK

Rallye-Begeisterung kennt keine Altersgrenzen

29-11-2018

Wenn es um das Thema “Rallye” geht, denken viele von euch bestimmt zuerst an sie: Die Rede ist von der Rallye Dakar, früher auch bekannt als Rallye Paris-Dakar. Das Wüsten-Marathonrennen ist eine echte Herausforderung und verlangt sowohl den Teams als auch den Fahrzeugen alles ab.
Nicht nur die Fahrkünste entscheiden über Erfolg oder Mißerfolg, sondern auch das richtige Werkstattteam - denn Reparaturen und der Austausch von Verschleißteilen fallen ständig an und müssen oft unter Zeitdruck erledigt werden.

Im Januar 2019 findet die Traditionsrallye komplett in Peru in Südamerika statt.
Mit dabei ist auch wieder das niederländische Team “Mammoet Rallysport” – und hat dieses Mal etwas Einmaliges zu bieten: den jüngsten Teilnehmer, den das Wüsten-Event jemals gesehen hat!

Mitchel van den Brink ist erst 16 Jahre alt – und sprengt damit die Altersgrenzen nach unten. Denn eigentlich sind 18 Jahre Pflicht. Eine Ausnahmegenehmigung machte den Weg frei für den Youngster. Und auch seine Schule zieht glücklicherweise mit. Mitchel ist entsprechend glücklich: “Großartig, dass ich diese Chance erhalte. Ich danke den Organisatoren und besonders auch meiner Schule. Für mich wird ein Traum wahr!”

Mitchel wird als Mechaniker und Navigator an der Seite seines Vaters dabei sein. Das Team, das neben den beiden auch noch aus Wouter de Graaff besteht, wird von HELLA Benelux mit Licht- und Elektronikprodukten gesponsert. So sorgt unter anderem die LED Lightbar 470 an ihrem Renault Truck für die richtige Sicht – und für hoffentlich viel Erfolg.

Wir wünschen dem ganzen Team und insbesondere Mitchel alles Gute beim Wüstenrennen!