NICHTS MEHR VERPASSEN!

Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Weitere Informationen zu unserem Newsletter anzeigen Weitere Informationen zu unserem Newsletter ausblenden
Mit dem kostenlosen Newsletter informiert Sie HELLA zweiwöchentlich über alle Neuigkeiten aus der HELLA TECH WORLD, wie zum Beispiel:
  • neue fahrzeugspezifische Reparaturhinweise
  • Technische Informationen – von Basiswissen bis Diagnose-Tipps
  • Produktneuheiten
  • werkstattrelevante Marketingaktionen und Gewinnspiele

Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie sich für den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.

BACK

HELLA auf der Automechanika 2018

08-10-2018

Die Automechanika ist die Leitmesse für den Automotive Aftermarket. Vom 11. bis 15. September informierten sich laut Messe Frankfurt 136.000 Fachbesucher vor Ort über Neuentwicklungen und Zukunftstrends.
Auf unserem Rundgang haben wir uns auch auf dem 1.500 Quadratmeter großen Messestand von HELLA umgesehen, auf dem es viel zu entdecken gab. Das diesjährige Motto lautete: „OE-Kompetenz trifft Diagnose“. Dabei ging es einerseits um die Unterstützung, die HELLA als Licht- und Elektronikexperte den Werkstätten entlang des ganzen Reparaturprozesses bietet – durch ein umfassendes Angebot an Werkstattausrüstung und Diagnosetools und durch umfangreiche Serviceleistungen. Auf der Messe war zudem zahlreiche technische Highlights zu sehen, von denen wir euch einige näher vorstellen möchten:

Fahrzeugdiagnose ‚Over the Air‘
Ferndiagnose ist längst keine Zukunftsmusik mehr, denn im Datenaustausch zwischen Fahrzeugen und freien Kfz-Betrieben steckt viel Potenzial. Dadurch gewinnt nicht nur der Kunde, sondern auch die Verkehrssicherheit!
Mit dem auf der Automechanika vorgestellten Funkstecker (Dongle) von Hella-Gutmann-Solutions lassen sich herstellunabhängig Fahrzeugdaten im Fahrbetrieb (over the air) wie zum Beispiel Reifen-Luftdruck,  aktuelle Füllstände von Betriebsmitteln oder Zustand der Bremsbeläge auslesen. So kann die freie Werkstatt kundenindividuell reagieren, Angebote unterbreiten und entsprechende Werkstatttermine einplanen. Die Vernetzung der Kundenfahrzeuge erfolgt in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Unternehmen CarForce browserbasiert.
Eine wichtige Voraussetzung für die Diagnose: Eure Werkstattkunden müssen dem Datentransfer aus Datenschutzgründen zustimmen!

Elektronikkompetenz und mehr…
In modernen Fahrzeugen halten immer mehr Sensoren Einzug. Bis zu einhundert dieser Messeinheiten sind in einem Fahrzeug verbaut. Sie sorgen für einen perfekten Motorlauf, für saubere Abgaswerte, für ein angenehmes Innenraumklima oder dienen der Sicherheit. Fahrerassistenzsysteme beziehungsweise Radarsensor- und Kamerasysteme unterstützen den Fahrer bei der Erkennung von Gefahren oder beim Einparken.
HELLA zeigte auf der Automechanika zahlreiche Sensoren sowie Kamerasysteme und demonstrierte damit eindrucksvoll die Erstausrüstungskompetenz. Zu sehen waren beispielsweise Drehzahl- Ölniveau- oder Klopfsensoren, Impulsgeber sowie Gas- und Bremspedal-Wegesensoren. Auch Funkschlüssel zählen zum Programm. Abgerundet wurde das Portfolio in Frankfurt mit ‚Klassikern‘ wie Leuchtmitteln, Signalhörnern oder Signalbeleuchtungen für Sonderfahrzeuge.

Mega macs 77 – Diagnose 4.0
Der neue mega macs 77 von Hella Gutman Solutions wurde im Frühjahr eingeführt. Viele von euch konnten das Gerät sicher schon testen.
Der nächste Schritt, beziehungsweise die Weiterentwicklung ist die ‚Diagnose 4.0' – im Übrigen ein weiteres HELLA-Kernthema auf der Automechanika. Auf Basis einer neuen Software-Architektur erhält das Gerät mit Full-HD-Touchscreen in Zukunft eine komplett neue Bedienoberfläche, die sich in einem ebenfalls neuen Navigationskonzept darstellt. So ergeben sich für euer Tagesgeschäft weitere Vereinfachungen. Zusätzlich wachsen in Zukunft auch die Einsatzmöglichkeiten des mega macs 77 in Richtung digitalisierte Werkstattprozesse und für die plattformunabhängige Verwendung in netzwerkbasierten Systemen.

Bremsen-Kompetenz von Hella Pagid
Auch Hella Pagid präsentierte auf der Automechanika sein umfassendes Sortiment an Bremsenkomponenten und Zubehör. Darüber hinaus stellte das Unternehmen sein erweitertes Portfolio im Bereich Bremssättel vor. Dieses hat Hella Pagid zuletzt um Neusättel ohne Pfand erweitert. Das heißt für euch: Die Rücknahme entfällt!
Seit Anfang 2018 ist Hella Pagid auch Hauptsponsor des aus Andernach stammenden Motorsport-Teams Racing One. Der Ferrari 458 GT3 – ein Blickfang auf dem Messestand von  HELLA – wird in der VLN (Variante Langstreckenmeisterschaft Nürburgring) eingesetzt und war in den letzten sechs Jahren durchgehend auf Platz eins in seiner Klasse. Die Bremsanlage wird bei den bis zu 6-stündigen Rennen stark beansprucht!

CSC-Tool: Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen
Im Zusammenspiel mit einem mega macs Diagnosetester erlaubt das CSC-Tool die exakte Kalibrierung von Frontkameras für Fahrerassistenzsysteme (gemäß Herstellervorgaben). Optionale Kits erweitern das CSC-Tool um Einrichtungen zur Kalibrierung von Umfeldkameras und Radarsensoren. Sowohl Hard- als auch Software permanent an die Anforderungen des Marktes angepasst und stellen für euch eine permanent hohe Fahrzeugabdeckung sicher.
Seit Kurzem liefert Hella Gutmann das CSC-Tool auch als transportable und mobile Kalibrierlösung. Damit eröffnen sich für euch ganz neue Einsatzmöglichkeiten, insbesondere wenn ihr Ihr bei mobilen Pannendiensten, Dienstleistern für Fuhrparks oder in einem Unternehmen mit mehreren Werkstätten arbeitet.
Das CSC-Tool konnte man in Frankfurt live in Aktion erleben.

Thermomanagement und Elektromobilität
Wie funktioniert der Kühl- und Klimakreislauf bei E- und Hybridfahrzeugen?
Zu Veranschaulichung war auf der Automechanika ein großes Schnittmodell zu sehen, das sämtliche relevante Komponenten zeigte. zu bestaunen Das Herzstück des Kühlkreislaufs ist die Batteriekühlung, das der Klimaanlage der elektrische Klimakompressor. Darüber hinaus präsentierte Behr Hella Service, der Thermo Management Experte, elektrische Kühlmittelpumpen, die erst dann Kühlmittel fördern, wenn es erforderlich ist. Sie sind nicht mehr an den Antriebsmotor gekoppelt und stehen damit auch während Stopp-Phasen bei der Start/Stopp-Automatik zur Verfügung.

Fahrzeuglicht auf einem neuen Level
Die umfassende OE-Kompetenz demonstrierte HELLA auf der Automechanika natürlich auch wieder bei der Fahrzeugbeleuchtung. In diesem Zusammenhang waren zahlreiche Frontscheinwerfer- und Rücklicht-Systeme zu bestaunen. Dabei reichte die Range vom Xenon- über das LED- und Matrixlicht bis hin zum Pixellicht mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie die adaptive und blendfreie Lichtverteilung und die animierte Blinkfunktion.
Ebenfalls gezeigt wurden auch die Scheinwerfereinstellgeräte von HELLA Gutmann, die das Portolio sinnvoll erweitern und die führende OE-Kompetenz von HELLA weiter unterstreichen.

Die HELLA Kernthemen
Die neue strategische Ausrichtung von HELLA wurde auf der Automechanika 2018 mehr als deutlich. Das Ziel ist es, die Aftermarket-Aktivitäten zukünftig noch konsequenter entlang der eigenen Erstausrüstungskompetenzen, insbesondere in den Bereichen Licht und Elektronik auszurichten sowie diese eng mit der hohen Werkstattausrüstungsexpertise zu vernetzen. Darüber hinaus wird HELLA die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle im Aftermarket-Segment vorantreiben.

Die Zukunft bleibt also spannend – und als Freund der freien Werkstatt werden wir euch, wie auf der Automechanika live zu erleben, weiterhin entlang des gesamten Reparaturprozesses unterstützen. Damit die Autos der Kunden schnell wieder auf die Straße kommen!