Technik & Produkte / 23.09.2021
 
Technik & Produkte / 23.09.2021

HELLA bringt neue Modular Lightbar für Kommunalfahrzeuge auf den Markt

  • LED-Technologie sorgt für eine optimale Signalwirkung sowie eine homogene Ausleuchtung des Arbeitsbereichs 
  • Verschiedene Sets mit weiteren Funktionen wie Alley Light und Warnlichtern verfügbar
09/23/2021
09/23/2021

Lippstadt, 23. September 2021. Kommunale Einsatzfahrzeuge sind Tag und Nacht im Einsatz, um für die nötige Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. Um bei den Arbeiten andere Verkehrsteilnehmer frühzeitig warnen und den Arbeitsbereich optimal ausleuchten zu können, reichen häufig einzelne Kennleuchten nicht aus. Der Licht- und Elektronikexperte HELLA sorgt daher mit seinem Portfolio an optischen und akustischen Warnsystemen für maximale Sicherheit und hohe Erkennbarkeit im Einsatz. Mit der „Modular Lightbar“ bringt das Unternehmen jetzt eine Produktneuheit auf den Markt: die besonders flachen Dachbalken ermöglichen mit einem gelbem Doppel- oder Dreifachblitzmuster ein wirksames Warnsignal. Darüber hinaus lassen sich verschiedene Einzelmodule einbinden.

Die Modular Lightbar ist zum Produktlaunch in drei verschiedenen Längen erhältlich. Alle Varianten bestehen aus einem Mittelteil sowie zwei Seitenteilen, welche mit Warnbeleuchtung ausgestattet sind. Bei der Variante mit einer Länge von 1.219 Millimetern sind zusätzlich Alley Lights integriert, die für die Ausleuchtung der Bereiche neben dem Fahrzeug dienen. Im Mittelteil finden je nach Set verschiedene Einzelmodule Platz. So lassen sich beispielsweise ein Arbeitslicht für eine optimale Ausleuchtung vor oder hinter dem Fahrzeug, Module mit gelbem Warnlicht oder ein Schluss-Brems-Blinklicht Modul integrieren. Letzteres lässt sich mit dem Fahrzeug verbinden. Wenn der Fahrzeug-Blinker aufleuchtet, blinkt das Modul der Lightbar ebenfalls und sorgt so für eine bessere Sichtbarkeit. Die einzelnen Module sind auf Anfrage als Ersatzteil erhältlich und lassen sich so im Bedarfsfall einfach tauschen.

Die Modular Lightbar zeichnet sich darüber hinaus durch ein kompaktes Design aus. Mit einer Höhe von 52 Millimetern ist der Dachbalken besonders flach. Er lässt sich wahlweise direkt mit dem Fahrzeugdach verschrauben oder durch eine im Lieferumfang enthaltene Halterung befestigen. Die Bedienung erfolgt je nach Set entweder mithilfe einer kabelgebundenen Bedieneinheit oder kabellos über Bluetooth. Die Modular Lightbar ist im Tag- und Nachtmodus nach ECE-R65 Klasse 2 zugelassen.
 
2021
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikel-Download
 
09/23/2021
Ihr Ansprechpartner
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.pbfd@mgqcRichter@forvia.com
 
04/29/2022