Technik & Produkte / 20.09.2021
 
Technik & Produkte / 20.09.2021

LED-Technologie auf kleinstem Raum

HELLA bringt neue Kennleuchte K-LED Nano auf den Markt
09/20/2021
09/20/2021

Lippstadt, 20. September 2021. Der Licht- und Elektronikexperte HELLA bringt die bisher kleinste, homologierte Kennleuchte auf den Markt: die K-LED Nano bietet mit einer Höhe von lediglich 68 Millimetern LED-Technologie auf kleinstem Raum. Damit ist sie besonders für Kommunalfahrzeuge, Traktoren und große Fahrzeuge geeignet, die eine Höhenbeschränkung einhalten müssen oder aber wenig Anbaufläche zur Verfügung haben. Die Kennleuchte ist ab sofort verfügbar.

Die K-LED Nano erzeugt mittels blitzenden Lichts ein weitreichendes, gelbes Warnsignal, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen und Einsatzorte abzusichern. Dafür verfügt sie über eine besonders hohe Lichtintensität, wofür sie nach der der europäischen ECE-Norm R65 Klasse 1 sowie der amerikanischen SAE-Norm J845 Klasse 1 zugelassen ist. „Mit der K-LED Nano bringen wir eine leistungsstarke und flexibel einsetzbare Kennleuchte auf den Markt, die unser Portfolio optimal ergänzt“, sagt Ani Stepanyan, Produktmanagerin bei HELLA.

HELLA bietet die Kennleuchte in drei unterschiedlichen Anbauvarianten an. Die Standardversion deckt mit einem Lochkreisdurchmesser von 130 Millimetern die gewohnten HELLA Montagepunkte ab und ermöglicht damit einen Eins-zu-eins-Austausch, z.B. wenn ein Upgrade auf LED-Technologie gewünscht ist. Auf Anfrage ist für Fahrzeughersteller ebenfalls eine Slim-Variante mit einem Durchmesser von 109 Millimetern verfügbar. Darüber hinaus können Kunden auch eine Variante mit flexibler Rohrstutzen-Befestigung erhalten. Hierbei neigt sich der stoßabsorbierende und schwingungsdämpfende Sockel kurzzeitig um bis zu 45 Grad und federt selbst starke Stöße ab.
 
2021
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikel-Download
 
09/20/2021
Ihr Ansprechpartner
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.asua@snvcRichter@forvia.com
 
04/29/2022