Technik & Produkte / 20.03.2019
 
Technik & Produkte / 20.03.2019

bauma 2019: Neue Lichtlösungen von HELLA steigern die Sicherheit in der Bergbauindustrie

  • LED Warnleuchte RokLUME S700 Red mit VISIOTECH Projektionstechnologie zur eindeutigen Kennzeichnung von Gefahrenbereichen 
  • RokLUME 380 und RokLUME 280 ermöglichen ermüdungsarmes Arbeiten und verringern Blendungen mit ZEROGLARE Ausleuchtung 
  • Kennleuchte DuraRAY 4.0 verbessert Erkennbarkeit von Fahrzeugen beim Tage- und Untertagebau
03/20/2019
03/20/2019

Lippstadt, 20. März 2019. Der Automobilzulieferer HELLA zeigt vom 8. bis 14. April 2019 auf der bauma in München, der Weltleitmesse der Baumaschinen- und Mining-Branche, spezielle Licht- und Elektroniklösungen für Mining-Fahrzeuge (Halle A5, Stand 436). Für die Kundenberatung stehen Mitarbeiter sowohl von HELLA als auch von Kraemer, dem Mining Händler für die DACH Region Deutschland, Österreich und Schweiz, auf dem Messestand zur Verfügung. Kraemer ist ebenfalls in Halle C2 auf dem NRW-Gemeinschaftsstand vertreten.

In der Bergbauindustrie spielt die Sicherheit beim Navigieren der Fahrzeuge sowie im Arbeitsbereich eine Schlüsselrolle. So müssen sich beispielsweise Gefahrenzonen jederzeit bei Bedarf optisch markieren oder abgrenzen lassen, um das Umfeld rechtzeitig warnen und schützen zu können. Dafür hat HELLA die VISIOTECH Projektionstechnologie entwickelt, die eine Kommunikation mittels Licht ermöglicht. Speziell für Mining-Fahrzeuge hat das Unternehmen die LED Warnleuchte RokLUME S700 Red konzipiert, die eine breite, rote Markierung auf den Boden projiziert. Dank der starken Lichtleistung kann die Warnleuchte auch auf Fahrzeugen mit hohen Anbaupositionen eingesetzt werden und ist daher speziell für Mining-Fahrzeuge geeignet.

Auch Arbeitsscheinwerfer wie der RokLUME 380 und der RokLUME 280 erhöhen die Sicherheit im Arbeitsalltag. Ersterer hat eine Lichtausbeute von bis zu 7.800 Lumen. Das ist mehr als drei Mal so viel Licht, wie ein vergleichbarer Xenon-Scheinwerfer auf die Arbeitsfläche bringt. Die Lichtleistung des RokLUME 280 beträgt bis zu 4.400 gemessenen Lumen. Zudem ist die Farbtemperatur mit 5.000 Kelvin dem Tageslicht sehr ähnlich. Dadurch wird die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers deutlich verbessert, da das menschliche Auge weniger schnell ermüdet. Die Arbeitsscheinwerfer verfügen zudem über verschiedene Ausleuchtungsvarianten, darunter auch ZEROGLARE. Hierbei wird das Licht der LEDs gezielt auf den Bereich vor dem Fahrzeug projiziert, sodass eine sehr scharfe Hell-Dunkel-Grenze entsteht. Auf diese Weise wird auch der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs nicht geblendet.

Um rechtzeitig von anderen Fahrzeugen erkannt zu werden und sie optimal warnen zu können, hat HELLA darüber hinaus die Kennleuchte DuraRAY 4.0 im Programm. Die LED-Warnleuchte wurde speziell für den harten Einsatz in Minen entwickelt. Sie hat eine doppelt so starke Warnwirkung wie herkömmliche Kennleuchten und kann daher sowohl bei Tagebau als auch bei Untertagebau eingesetzt werden. Außerdem kann der Nutzer zwischen blinkender und rotierender Lichtfunktion wechseln. Zusätzlich ist die Kennleuchte in verschiedenen Farben (gelb, rot, blau, grün und weiß) sowie in unterschiedlichen Anbauvarianten erhältlich. Damit haben Kunden die größtmögliche Flexibilität für jede Anforderung.

Erleben Sie die Produkte von HELLA live auf der bauma 2019 in Halle A5, Stand 436.
 
2019
 
 
 
Artikel-Download
 
03/20/2019
Ihr ANSPRECHPARTNER
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
 
05/14/2018