Technik & Produkte / 26.09.2017
 
Technik & Produkte / 26.09.2017

NUFAM: Aktive Sicherheit im Straßenverkehr mit Beleuchtungslösungen von HELLA

  • Intelligente Lösungen zur Steuerung der Blinkfunktion von Seitenmarkierungsleuchten
  • Arbeitsscheinwerfer RokLUME mit ZEROGLARE-Technologie leuchtet Arbeitsflächen optimal aus, ohne entgegenkommende Fahrzeuge zu blenden
  • Die Warnleuchte K-LED Blizzard macht auf mögliche Gefahrensituationen aufmerksam
  • Die modulare Leuchten-Baureihe Shapeline sorgt für eine individuelle Lichtsignatur
09/26/2017
09/26/2017

Lippstadt, 26. September 2017. Gemäß den Angaben des Statistischen Bundesamtes kam es im Jahr 2016 zu mehr als 3.000 Kollisionen zwischen Radfahrern und Lkw. Damit ist die Thematik der Sicherheit im Straßenverkehr noch immer aktuell. Der Licht- und Elektronikexperte HELLA präsentiert deshalb vom 28. September 2017 bis zum 1. Oktober 2017 auf der Fachmesse für die Nutzfahrzeugbranche NUFAM in Karlsruhe Beleuchtungslösungen, welche die aktive Sicherheit steigern (Halle 2, Stand C 215).

Was beim Truck schon lange vorgeschrieben ist, wird nun auch beim Trailer Pflicht: Seitliche Blinker sollen für mehr Sicherheit sorgen. Ab November 2017 schreibt dies die gesetzliche Änderung der ECE-Regelung R48 für neue Fahrzeuge vor. Auf diese Anforderung hin hat HELLA ein Konzept auf Basis bestehender Seitenmarkierungsleuchten entwickelt. Es lässt sich problemlos und ohne Zusatzaufwand in die heutige Lichtanlagenarchitektur integrieren. Die Seitenmarkierungsleuchte blinkt gelb und macht bei Abbiegevorgängen den nachfolgenden Verkehr, Fahrradfahrer und Fußgänger auf das Fahrzeug aufmerksam.

Neben Seitenmarkierungsleuchten sorgen auch Arbeitsscheinwerfer für mehr Sicherheit, zum Beispiel bei Arbeiten bei Nacht. Hier zeigt HELLA erstmalig auf der Messe den Arbeitsscheinwerfer RokLUME 380 N, der die Arbeitsfläche abseits des öffentlichen Straßenverkehrs beleuchtet. Der Arbeitsscheinwerfer wurde für Anwendungen mit besonders hohen Lichtanforderungen entwickelt. Mit bis zu 7.500 Lumen bietet er mehr als doppelt so viel Licht wie ein vergleichbarer Xenon- Scheinwerfer. Ein weiterer Vorteil: Den RokLUME 380 gibt es auch in der blendfreien Ausleuchtungsvariante ZEROGLARE, welche eine exakte Hell-/Dunkelgrenze erzeugt und somit für eine blendfreie Ausleuchtung sorgt. Entgegenkommende Fahrzeuge werden nicht geblendet und die Sicherheit und der Arbeitskomfort dadurch deutlich erhöht. Mit dem RokLUME 380 überträgt HELLA gezielt Technologien aus dem Automotive-Bereich auf Scheinwerfersysteme für Nutzfahrzeuge.

Die Warnleuchte K-LED Blizzard bietet Sicherheit beim Aus- und Beladen der Nutzfahrzeuge und sichert auch Warentransporte ab. Sie ist eine LED-Rundumleuchte, die orange leuchtet und durch ein 360° Doppelblitzsignal für Aufmerksamkeit sorgt. Die K-LED Blizzard ist die Nachfolgegeneration der K-LED FO. Die neue Generation verbindet das Design des Vorgängers mit der neuesten LED-Technologie und ist eins zu eins austauschbar mit ihrem Vorgängermodell. Ihr Muschelreflektor und eine klare Lichthaube sorgen dafür, dass sie sich harmonisch in das bestehende Fahrzeugdesign einfügen lässt. Darüber hinaus lassen sich insgesamt bis zu vier Kennleuchten miteinander synchronisieren, sodass sie im selben Takt blinken. Ein weiteres Plus: Eine integrierte Funktionskontrolle informiert den Fahrer, falls die Rundumleuchte einmal ausfallen sollte.

Auf dem Messestand stellt HELLA ebenfalls die modulare Leuchten-Baureihe Shapeline mit möglichen Anwendungsbeispielen am Trailer vor. Das Sortiment umfasst eine große Auswahl an Ein- und Mehrfunktionsleuchten zur Front-, Seiten- und Heckbeleuchtung in unterschiedlichen Formgebungen. Die Module der Baureihe lassen sich nahezu beliebig miteinander kombinieren.
 
2017
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikle-Download
 
09/26/2017
Ihr ANSPRECHPARTNER
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
 
05/14/2018