Technik & Produkte / 17.11.2021
 
Technik & Produkte / 17.11.2021

HELLA erhält Innovationspreis für UWB-basiertes Smart Car Access System in China

  • Zugangssystem bietet größtmöglichen Komfort durch vollständig freihändigen Fahrzeugzugang und entspricht höchsten Sicherheitsstandards 
  • Auszeichnung stellt insbesondere die Innovationskraft der digitalen Zugangslösung in den Mittelpunkt
11/17/2021
11/17/2021

Lippstadt/Shanghai, 17. November 2021. Der international aufgestellte Automobilzulieferer HELLA ist in China für sein digitales, Smartphone-basiertes Fahrzeugzugangssystem Smart Car Access mit einem angesehenen Innovationspreis ausgezeichnet worden. Der Award, den HELLA in der Kategorie „Intelligent Driving and Future Mobility“ erhalten hat, wird von der Fachzeitschrift Automobil Industrie in China sowie dem Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen verliehen. Er stellt vor allem die Innovationskraft der HELLA Lösung sowie dessen Bedeutung in der Automobilindustrie in den Mittelpunkt. Das Smart Car Access-System ermöglicht den vollständig freihändigen Fahrzeugzugang sowie die Umsetzung zusätzlicher personalisierbarer Komfortfunktionen. Durch die integrierte Ultrabreitband-Technologie (UWB) entspricht es zugleich höchsten Sicherheitsstandards.

„Die Vernetzung von Fahrzeugen mit ihrer Umwelt schreitet kontinuierlich voran. Mit unserer umfassenden Systemlösung Smart Car Access beschleunigen wir diese Entwicklung nicht nur zusätzlich, sondern bieten dem Endverbraucher vor allem auch den größtmöglichen Nutzerkomfort beim Fahrzeugzugang“, sagt Michael Weitert, Vice President am Technical Centre von HELLA in Shanghai, der die Auszeichnung stellvertretend entgegengenommen hat. „Umso mehr freuen wir uns daher, dass unsere Produktlösung nun von ausgewiesenen Branchen- und Fachexperten ausgezeichnet worden ist. Dies unterstreicht die starke Technologieposition, die wir im Bereich der Fahrzeugzugangslösungen haben.“

Mit dem HELLA Smart Car Access kann der Endverbraucher sein Auto vollkommen freihändig öffnen, schließen und den Motor starten, ohne einen klassischen Funkschlüssel oder das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Zugleich lassen sich auf Basis des HELLA Smart Car Access Systems Zugangsberechtigungen zum Fahrzeug digital verwalten und teilen, beispielsweise für Carsharing-Angebote oder für Fuhrparkbetreiber. Zur Aktivierung zusätzlicher Komfort- oder Individualisierungsfunktionen, etwa für Welcome- oder Innenraumbeleuchtungen, können ferner personalisierbare Informationen im Smartphone hinterlegt werden.

Die Funktionalitäten des Smart Car Access werden mit UWB-Technologie realisiert. Sie zeichnet sich durch eine hochpräzise, zentimetergenaue Ortung aus und verhindert zusätzlich sogenannte Relais-Attacken, also das unbefugte Öffnen eines Fahrzeugs durch Funkverlängerung. Zugleich stellt die Technologie sicher, dass die Systemlösung von HELLA nicht zwingend eine App benötigt und auch in Situationen ohne Netz- oder Internetverbindung weiter funktionstüchtig bleibt. Die Systemlösung ist sowohl mit Android- als auch mit iOS-Betriebssystemen kompatibel und wird innerhalb der nächsten zwei Jahre für einen internationalen Automobilhersteller in Serie gehen.
 
2021
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikel-Download
 
11/17/2021
Ihr Ansprechpartner
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.xiiz@meibRichter@hella.com
 
09/15/2021