Unternehmen / 15.10.2014
 
Pressemitteilung

Ausbildung bei HELLA: Mehr als nur Vermittlung von Fachwissen

Von Fahrsicherheitstraining bis Businessknigge – HELLA Auszubildende blicken über den Tellerrand hinaus
07/27/2017
07/27/2017

Lippstadt, 15. Oktober 2014. Der Automobilzulieferer HELLA setzt im Rahmen der Berufsausbildung nicht alleinig auf die Vermittlung von Fachwissen, sondern darüber hinaus übernimmt er Verantwortung für jugendrelevante Themen. Ausbildungsleiter Bernhard Deppe erklärt: „Wir sind davon überzeugt, dass man während der Ausbildung nicht nur für den zukünftigen Beruf, sondern auch fürs Leben lernen sollte. Deshalb möchten wir unsere Azubis mit Hilfe von Workshops und freiwilligen Veranstaltungen möglichst umfassend unterstützen und ihnen den Einstieg in den neuen Lebensabschnitt erleichtern.“ Kürzlich fanden gleich zwei dieser Veranstaltungen statt: für die Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahrs ging es zu einem dreitägigen Fahrsicherheitstraining, die neuen Azubis kamen im Workshop ‚Erfolgreich durch die Ausbildung‘ auf ihre Kosten, denn hier wurden wertvolle Tipps für einen gelungenen Ausbildungsstart vermittelt.

 

Immer wieder passieren Autounfälle, an denen junge Fahrer beteiligt sind. Grund hierfür ist oftmals die sehr geringe Fahrpraxis, die erst im Laufe jahrelanger Übung aufgebaut wird. Vor diesem Hintergrund ermöglichte es HELLA den Auszubildenden, an einem dreitägigen Fahrsicherheitstraining der Berufsgenossenschaft teilzunehmen, um ihre Kenntnisse aufzufrischen und auszubauen. Rund 50 Auszubildende des zweiten und dritten Lehrjahrs reisten hierfür in die brandenburgische Bildungsstätte Linowsee, wo sie während des dreitägigen Trainings nicht nur theoretische Seminare besuchten, sondern auch auf dem Übungsplatz ein Training im Bremsen und Ausweichen absolvierten.

 

Neben dem Thema Fahrsicherheit liegt dem Unternehmen ebenso der gelungene Start aller Azubis in die Ausbildung am Herzen. Diese markiert nicht nur einen neuen Lebensabschnitt, sie stellt die angehenden Fachkräfte auch vor neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. In dem Workshop ‚Erfolgreich durch die Ausbildung‘ sollten daher besonders die neuen Auszubildenden auf die vielen Erfahrungen vorbereitet werden, die vielleicht nicht immer einfach sind, jedoch mit kleinen Tipps und Tricks erfolgreich gemeistert werden können. Neben Themen wie ‚Stressfrei durch die Ausbildung‘, ‚Stressfrei durch die Prüfung‘ und ‚Der Businessknigge‘, wurde auch das Thema ‚Motivation‘ eingehend behandelt. Der ehemalige Drogenabhängige, Andreas Niedrig, der heute zu den besten Triathleten der Welt gehört, berichtete den Azubis in einem Gast-Vortrag von seinem selbst entwickelten Motivationsprogramm, das unter anderem dabei hilft, erfolgreich durch die Ausbildung zu kommen. Einzelne Veranstaltungen konnten auch von Azubis des zweiten und dritten Lehrjahrs besucht werden, sodass am Ende über 100 Auszubildende teilnahmen.

 
2017
bus
  • icon_druck
  • Youtube
  • linkedin-logo
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikel-Download
 
07/27/2017