Technik & Produkte / 29.05.2015
 
Technik & Produkte / 29.05.2015

HELLA Zusatzfernscheinwerfer nehmen neue Gestalt an

Lichtexperte präsentiert auf Abenteuer & Allrad neuen Zusatzfernscheinwerfer Driving Light Bar in Form einer kompakten, aerodynamischen Lichtleiste
05/29/2015
05/29/2015

Lippstadt, 29. Mai 2015. Auf Europas größter Offroad-Messe Abenteuer & Allrad, vom 04. bis 07. Juni 2015 im bayerischen Bad Kissingen, präsentiert Lichtexperte HELLA innovative Fahrzeugbeleuchtung speziell für die harten Bedingungen bei Einsätzen im Gelände. Am Messestand M15 werden erstmals der neue Zusatzfernscheinwerfer Driving Light Bar präsentiert sowie der Arbeitsscheinwerfer Q90 LED. Beide sind mit neu entwickelten, thermisch leitenden Kunststoffgehäusen ausgerüstet.

 

Der Zusatzfernscheinwerfer Driving Light Bar in Form einer kompakten, aerodynamischen Lichtleiste mit einer Länge von 350 Millimetern, ist erstmals auf der Abenteuer & Allrad zu sehen. Mit seinem neuen Design stellt er eine Alternative zu runden Zusatzfernscheinwerfern dar und komplettiert damit gleichzeitig das HELLA Zusatzfernscheinwerfer-Portfolio. Angesicht seiner niedrigen Bauhöhe und geringen Gewichts von nur 690 Gramm inklusive Befestigungshalter und Schrauben eignet sich der Scheinwerfer bestens für den Einsatz im Gelände sowie für die Dachmontage auf Lkw-Kabinen. Zwölf Hochleistungs-LEDs realisieren eine optimale Ausleuchtung der Strecke. Weiterhin kann der neue Driving Light Bar am Fahrzeug flexibel montiert werden. Dazu werden zwei Halter mit Klemmverbindung an den Rippen der Gehäuserückseite befestigt. Der Scheinwerfer ist ECE-typgeprüft E24 0008 und multivolt tauglich.

 

Am Messestand ist weiterhin der Q90 LED der Kunststoff-Serie Thermo Pro zu sehen. Das Gehäuse des LED-Hochleistungs-Arbeitsscheinwerfers besteht, wie auch das des Zusatzfernscheinwerfer Driving Light Bar, aus einem neu entwickelten, thermisch leitenden Kunststoffgehäuse. Verglichen mit im Markt verfügbaren Arbeitsscheinwerfern mit Kunststoffgehäuse erzielen die HELLA Scheinwerfer auch bei kleinsten Bauformen Lichtleistungen, die vergleichbar mit Xenon-Technologie sind oder diese sogar übertreffen. Weiterhin zeichnet sich das innovative Material durch Wärmeleiteigenschaften wie Aluminium aus. Folglich können die Leuchtdioden auch bei hohen Umgebungstemperaturen mit voller Energiezufuhr betrieben werden, da der Kunststoff die Wärme der LEDs optimal abführt und somit eine sehr lange Lebensdauer ermöglicht. Des Weiteren ist der Kunststoff, anders als Aluminium, vollständig korrosionsbeständig. Speziell entwickelte glasfaserverstärkte Kunststoffhalter sorgen zudem für noch mehr Sicherheit im Offroad-Einsatz. Der Q90 LED erzielt mit vier Hochleistungs­LEDs eine Lichtleistung von 1 200 Lumen, wobei der Energieverbrauch lediglich 25 Watt beträgt.

Am HELLA Messestand sind weiterhin die Zusatzfernscheinwerfer Luminator X LED, Comet 200 LED sowie Luminator LED mit 20 Prozent verbesserter Lichtleistung (Referenzzahl 50) zu sehen. Weitere Informationen zum HELLA Offroad-Portfolio sind auf der Microsite www.hella.com/offroad verfügbar.

 
2015
  • icon_druck
  • Youtube
  • linkedin-logo
 
 
 
Bilder-Download
 
Artikel-Download
 
05/29/2015
Contact

Dr. Markus Richter
Company Spokesman
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt, Germany
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com

 
08/02/2017