Garages & Services / 14.09.2016
 
Garages & Services / 14.09.2016

Hella Pagid introducing brake pads specifically for Asian vehicles in selected regions

The Hella Pagid NAO range starting this fall
09/14/2016
09/14/2016

Essen, September 14, 2016 Brake specialist Hella Pagid Brake Systems will be expanding its product range with NAO (non-asbestos organic) brake pads specifically for Asian vehicle models. With the NAO range, the company is positioning itself even more strongly as a full-line supplier on the independent spare parts market. Hella Pagid will be initially offering the products in Russia, Southeast Asia, China, Australia, and the Middle East. The corresponding brake discs for the brake pads are slated to be added to the portfolio soon. The new product range is being continuously expanded to meet the needs of the selected regions.

 

The new NAO brake pads differ significantly in their material composition compared to brake pads typical in Europe. For example, they consist exclusively of organic materials, such as glass, rubber or Kevlar fibers, and are therefore significantly softer. This not only provides for minimal wear, but also for minimal braking noise and very little brake dust. "Unlike Germany, for example, where drivers place a particular value on the performance attributes such as low fading or high braking efficiency at very high speeds, these two aspects are particularly important in many countries outside of Europe," says Miriam Niestadtkötter, Product Manager at Hella Pagid.

 

The brake pads are completely asbestos-free and meet the highest quality standards. All brake pads from Hella Pagid undergo different lab tests before use, such as dynamometer tests or the AMS test. Hella Pagid uses these tests to check all products, for example, for their compressibility, heat transfer, expansion, and shearing strength properties. This assures that all products satisfy the requirements for quality, safety, and durability.

 

So far, Hella Pagid had offered brake pads and brake discs specifically for the European vehicle market. "In Europe, we cover nearly 100 percent of the existing vehicle fleet," says Miriam Niestadtkötter, "but in countries like China or the Middle East, the vehicle fleet consists chiefly of Asian vehicle manufacturers and models. Our goal is to offer our customers the right products around the world." Therefore, Hella Pagid is continuously developing its product range. And this is not just regarding the different vehicle brands and models, but also in regards to the technical properties of the brake parts offered. The new products of the NAO range now cover the specific comfort features regarding low brake noise and little brake dust production. 

 
2016
Werkstatt & Service / 14.09.2016

Hella Pagid bringt in ausgewählten Regionen Bremsbeläge speziell für asiatische Fahrzeugmodelle auf den Markt

Ab Herbst im Sortiment: Die Hella Pagid NAO-Range
07/27/2017
07/27/2017

Essen, 14. September 2016. Der Bremsenspezialist Hella Pagid Brake Systems erweitert im Herbst sein Sortiment um NAO (Non-Asbestos Organic)-Bremsbeläge speziell für asiatische Fahrzeugmodelle. Mit der NAO-Range positioniert sich das Unternehmen noch stärker als Voll-Sortimenter am freien Ersatzteilmarkt. Hella Pagid bietet die Produkte zunächst in Russland, Süd-Ost-Asien, China, Australien und im Mittleren Osten an. Zeitnah sollen neben Bremsbelägen auch entsprechende Bremsscheiben das Portfolio ergänzen. Angepasst an die Bedarfe der ausgewählten Regionen, wird das neue Sortiment kontinuierlich ausgebaut.

 

Die neuen NAO-Bremsbeläge unterscheiden sich in ihrer Materialzusammensetzung deutlich von in Europa gängigen Bremsbelägen. Sie bestehen etwa ausschließlich aus organischen Materialien, wie Glas-, Gummi- oder Kevlar-Fasern und sind dadurch deutlich weicher. Das sorgt nicht nur für einen minimalen Verschleiß, sondern auch für minimale Bremsgeräusche und eine geringe Bremsstaubentwicklung. „In vielen Ländern außerhalb Europas sind diese beiden Aspekte besonders wichtig. In Deutschland hingegen legen Fahrer besonderen Wert auf Performance-Eigenschaften wie etwa auf ein geringes Fading oder auf eine hervorragende Bremswirkung bei sehr hohen Geschwindigkeiten“, sagt Miriam Niestadtkötter, Produktmanagerin bei Hella Pagid.


Die NAO-Bremsbeläge sind komplett asbestfrei und entsprechen den höchsten Qualitätsstandards. Alle Bremsbeläge von Hella Pagid durchlaufen vor ihrem Einsatz verschiedene Labortests, wie Dynometer- Tests oder den AMS-Test. Damit überprüft Hella Pagid sämtliche Produkte etwa auf ihre Kompressibilitäts-, Wärmeübergangs-, Ausdehnungs-, und Scherfestigkeitseigenschaften. So ist sichergestellt, dass sämtliche Produkte den Ansprüchen an Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit genügen.

 

Bisher hatte Hella Pagid Bremsbeläge und Bremsscheiben speziell für den europäischen Fahrzeugmarkt im Programm. „In Europa decken wir nahezu 100 Prozent des Fahrzeugbestands ab“, sagt Miriam Niestadtkötter „Doch in Ländern wie China oder dem mittleren Osten machen asiatische Fahrzeughersteller und -modelle den Großteil des Fahrzeugbestands aus. Unser Ziel ist, unseren Kunden überall auf der Welt das passende Produkt anzubieten.“ Deshalb entwickelt Hella Pagid sein Sortiment kontinuierlich weiter. Und das nicht nur im Hinblick auf die verschiedenen Fahrzeugmarken und -modelle, sondern auch in Bezug auf die technischen Eigenschaften der angebotenen Bremsteile. Die speziellen Komfortaspekte hinsichtlich geringerer Bremsgeräusche und minimaler Bremsstaubentwicklung berücksichtigen jetzt die neuen Produkte der NAO-Range.

 
2017
  • icon_druck
  • Youtube
  • linkedin-logo
 
 
 
Picture-Download
 
Press kits
 
09/15/2016
Contact

Dr. Markus Richter
Company Spokesman
Rixbecker Str. 75
59552 Lippstadt
Tel.: +49 2941 38-7545
Fax: +49 2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com

 
09/13/2016