Ausbildungsstandorte
 
Ausbildungsstandorte
 

/hella-com/assets/images/content/deutschland-Karte_new.png

Elektroniker/-in Betriebstechnik

Andre Grawe über seine Ausbildung...
„Klasse ist, dass die Arbeit so abwechslungsreich ist. Wir planen, bauen und warten die Elektronik in allen Anlagen, zum Beispiel in der Produktion und der Gebäudetechnik. Dabei durchlaufen wir viele Abteilungen, lernen die verschiedensten Bereiche kennen und können sehr selbstständig an modernsten Maschinen arbeiten. Besonders gut hat mir der SPS-Lehrgang gefallen.Ich habe mich bei HELLA beworben, weil die Ausbildung in der Region einen so guten Ruf hat. Und ich würde danach gern bei HELLA bleiben und eventuell eine Ausbildung zum Techniker oder ein Studium anhängen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Elektroniker_Betriebstechnik_new.flv

Video zum Beruf
 

Andre Grawe, Auszubildender
zum Elektroniker Betriebstechnik

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Elektroniker.jpg
02/24/2014

Fachinformatiker/-in

Christian Spiekermann über seine Ausbildung...
„HELLA hat ein weltweites Netzwerk mit den unterschiedlichsten IT-Abteilungen. In einigen davon habe ich schon gearbeitet und schnell Verantwortung für eigene Projekte erhalten. Und genau so schnell bekomme ich in „Echtzeit“ Tipps von den Kollegen, ohne große Hierarchie-Hürden. So macht die Arbeit Spaß. Und man lernt auch andere Bereiche von HELLA gut kennen, zum Beispiel bei der Arbeit im Projektteam. Nach dem Abschluss möchte ich gern bei HELLA bleiben. Auch wegen der Entwicklungsmöglichkeiten. Ein Kollege von mir studiert berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik. Etwas in der Richtung fände ich auch klasse.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Fachinformatiker_Systemintegration_new.flv

Video zum Beruf
 

Christian Spiekermann, Auszubildender
zum Fachinformatiker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Fachinformatiker.jpg
02/24/2014

Industriemechaniker/-in

Dennis Pietzka über seine Ausbildung...
„Es macht mir einfach Spaß, moderne Maschinen zu reparieren und wieder in Gang zu bringen. Dazu stelle ich oft selbst Ersatzteile her, vor allem an Fräs- und Drehmaschinen. Es gibt jeden Tag neue Aufgaben mit viel Verantwortung, Langeweile hat da keine Chance. Dass ich gerne mit Metallen arbeite, habe ich bereits bei einem Praktikum gemerkt. Dass ich mich bei HELLA beworben habe, ist kein Zufall. HELLA genießt hohes Ansehen, in der Region und in meiner Familie: Mein Bruder war schon vor mir hier und hat mich auf die Idee gebracht.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Industriemechaniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Dennis Pietzka, Auszubildender
zum Industriemechaniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Industriemechaniker.jpg
02/17/2014

Industriekaufmann/-frau

Anna-Lena Mues über ihrer Ausbildung... „Mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau lernt man bei HELLA das ganze Unternehmen kennen. Die Abteilungen wechseln alle sechs bis acht Wochen, so dass ich schon nach kurzer zeit einen umfassenden Einblick in die HELLA -Welt hatte. Am besten hat mir jedoch die Personalabteilung gefallen, in der ich auf eigenen Wunsch längere Zeit eingesetzt wurde. Bei HELLA bin ich gerne, weil es ein internationales Großunternehmen mit dem Wohlfühlfaktor eines Familienunternehmens ist. Meine Übernahme in der Personalabteilung ist schon jetzt unter Dach und Fach. Gerne möchte ich noch ein Studium mit Schwerpunkt Personalwirtschaft nachziehen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/2012.05.04_Industriekaufmann_v.new_de.flv

Video zum Beruf
 

/hella-com/assets/images/content_global/S_Industriekaufmann.jpg
02/21/2014

Mechatroniker/-in

Tim Dienwiebel über seine Ausbildung...
„Wir fertigen mechanische Bauteile an, programmieren elektronische Steuerungen und sorgen dafür, dass Mechanik und Elektronik perfekt zusammenpassen. Dabei lernen wir verschiedene Abteilungen und unterschiedliche Werke kennen. Besonders gut fand ich den Einsatz in der „Junior Company“ – da regeln Azubis Aufträge ganz allein. Als Modellbauer habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. HELLA habe ich bei einem Praktikum kennengelernt, und habe mich sofort heimisch gefühlt. Außerdem ist HELLA ein Global Player mit tollen Möglichkeiten.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Mechatroniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Tim Dienwiebel, Auszubildender
zum Mechatroniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Mechatroniker.jpg
02/24/2014

Technische/r Produktdesigner/-in

Alexandra Burmann über ihre Ausbildung...
„Ich arbeite hauptsächlich in der Konstruktionsabteilung und erstelle zum Beispiel am Computer virtuelle Produktmodelle für Simulationen und Tests. Aber ich habe auch schon in vielen anderen Abteilungen gearbeitet, um die gesamten Prozesse kennenzulernen. Ich begeistere mich schon lange für Autos. Deshalb stand für mich fest, dass ich auf jeden Fall in die Automobilbranche wollte. HELLA stand dabei ganz oben auf der Liste der möglichen Arbeitgeber, seit ich von der Schule aus eine Werksführung in Paderborn mitgemacht habe. Nach meiner Übernahme möchte ich gerne die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten hier nutzen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Technischer_Produktdesigner_new.flv

Video zum Beruf
 

Alexandra Burmann, Auszubildende
zur Technischen Produkt-
Designerin

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/Produktdesignerin_534x320_2.JPG
02/17/2014

Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Stephan Pieper über seine Ausbildung...
„Meine Aufgaben liegen in der Produktion und in der Zusammenarbeit mit dem Werkzeugbau. Ich nehme Spritzgießformen für Kunststoffe in Betrieb und erstelle Schweinwerfermontagehilfen. Dazu nutze ich die Werkzeuge zur Umformung von Kunststoffen. Meine Lieblingsarbeit ist es, Programme selbst zu schreiben, zum Beispiel für die automatische Entnahme von Werkstücken aus Spritzgussformen. Meine Interessen lagen immer schon im handwerklich-technischen Bereich. Auf die konkreten Ausbildungsmöglichkeiten bei HELLA haben mich dann Bekannte aufmerksam gemacht, die selbst schon hier waren.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Verfahrensmechaniker_Kunststoff_Kautschuk_new.flv

Video zum Beruf
 

Stephan Pieper, Auszubildender
zum Verfahrensmechaniker
Kunststoff- und Kautschuk-
technik

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Verfahrensmechaniker.jpg
02/17/2014

Werkzeugmechaniker/-in

Karsten Rosenkranz über seine Ausbildung...
„Genauigkeit ist bei meiner Arbeit das Wichtigste. Ich baue aus vielen Einzelteilen komplette Werkzeuge zusammen. Am besten gefallen hat mir die HELLA „Junior Company“, eine Firma, die ausschließlich von Azubis geführt wird. Da konnten wir komplette Aufträge allein übernehmen. Schon mein Vater hat Werkzeugmacher gelernt, in die Richtung wollte ich auch. Zu HELLA wollte ich, weil ich ein großes, internationales Unternehmen mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten gesucht habe; dafür bin ich auch gern jeden Tag aus Soest angereist. Es hat sich gelohnt: Ich werde nach meiner verkürzten Ausbildung übernommen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Werkzeugmechaniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Karsten Rosenkranz, Auszubildender
zum Werkzeugmechaniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Werkzeugmechaniker.jpg
02/17/2014

Elektroniker/-in Betriebstechnik

Andre Grawe über seine Ausbildung...
„Klasse ist, dass die Arbeit so abwechslungsreich ist. Wir planen, bauen und warten die Elektronik in allen Anlagen, zum Beispiel in der Produktion und der Gebäudetechnik. Dabei durchlaufen wir viele Abteilungen, lernen die verschiedensten Bereiche kennen und können sehr selbstständig an modernsten Maschinen arbeiten. Besonders gut hat mir der SPS-Lehrgang gefallen.Ich habe mich bei HELLA beworben, weil die Ausbildung in der Region einen so guten Ruf hat. Und ich würde danach gern bei HELLA bleiben und eventuell eine Ausbildung zum Techniker oder ein Studium anhängen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Elektroniker_Betriebstechnik_new.flv

Video zum Beruf
 

Andre Grawe, Auszubildender
zum Elektroniker Betriebstechnik

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Elektroniker.jpg
02/24/2014

Mechatroniker/-in

Tim Dienwiebel über seine Ausbildung...
„Wir fertigen mechanische Bauteile an, programmieren elektronische Steuerungen und sorgen dafür, dass Mechanik und Elektronik perfekt zusammenpassen. Dabei lernen wir verschiedene Abteilungen und unterschiedliche Werke kennen. Besonders gut fand ich den Einsatz in der „Junior Company“ – da regeln Azubis Aufträge ganz allein. Als Modellbauer habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. HELLA habe ich bei einem Praktikum kennengelernt, und habe mich sofort heimisch gefühlt. Außerdem ist HELLA ein Global Player mit tollen Möglichkeiten.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Mechatroniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Tim Dienwiebel, Auszubildender
zum Mechatroniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Mechatroniker.jpg
02/24/2014

Fachlagerist/-in

Thomas Jackisch über seine Ausbildung...
„Hier im Lager herrscht ständig Hochbetrieb, da ist genaues Arbeiten extrem wichtig. Und jeder Vorgang wird haargenau dokumentiert, damit alles zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gebracht werden kann. Mir macht dabei vor allem die Dokumentation im SAP-System Spaß, von der Warenannahme bis zur Vorbereitung zum Versand in die ganze Welt. Ich habe vor der Ausbildung schon einen 400-Euro-Job hier im Lager gehabt, und die Arbeit hat mir Spaß gemacht. Außerdem hat HELLA mir so gut gefallen, weil man sich hier sehr gut um die Auszubildenden kümmert. Nach der Ausbildung werde ich übernommen, später möchte ich dann noch den Meister machen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Fachlagerist_new.flv

Video zum Beruf
 

Thomas Jackisch, Auszubildender
zum Fachlageristen

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Fachlagerist.jpg
02/24/2014

FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK

Philipp Grote über seine Ausbildung...
„Ich mache meine Ausbildung bei der Hella Distribution GmbH und lerne hier die ganze Vielfalt der Logistik kennen. Ich wechsele regelmäßig die Abteilungen, um wirklich in allen Bereichen fit zu werden. In den ersten 15 Monaten standen dabei die praktischen Grundkenntnisse im Vordergrund. Die kaufmännische Logistik habe ich dann in den zweiten 15 Monaten kennen gelernt. In der Qualitätssicherung habe ich anschließend Kundenreklamationen bearbeitet. Das beste an der Ausbildung bei Hella ist, dass die Ausbilder immer für dich da sind. Und eventuell möchte ich mich auch später noch weiter qualifizieren, anschließend die Meisterausbildung absolvieren oder die Fachschule für Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Logistik besuchen.“


Philipp Grote, Auszubildender
zur Fachkraft für Lagerlogistik

/hella-com/assets/images/content_global/Fachkraft_verlauf.jpg
03/05/2013

Mechatroniker/-in

Tim Dienwiebel über seine Ausbildung...
„Wir fertigen mechanische Bauteile an, programmieren elektronische Steuerungen und sorgen dafür, dass Mechanik und Elektronik perfekt zusammenpassen. Dabei lernen wir verschiedene Abteilungen und unterschiedliche Werke kennen. Besonders gut fand ich den Einsatz in der „Junior Company“ – da regeln Azubis Aufträge ganz allein. Als Modellbauer habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. HELLA habe ich bei einem Praktikum kennengelernt, und habe mich sofort heimisch gefühlt. Außerdem ist HELLA ein Global Player mit tollen Möglichkeiten.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Mechatroniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Tim Dienwiebel, Auszubildender
zum Mechatroniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Mechatroniker.jpg
02/24/2014

Mechatroniker/-in

Tim Dienwiebel über seine Ausbildung...
„Wir fertigen mechanische Bauteile an, programmieren elektronische Steuerungen und sorgen dafür, dass Mechanik und Elektronik perfekt zusammenpassen. Dabei lernen wir verschiedene Abteilungen und unterschiedliche Werke kennen. Besonders gut fand ich den Einsatz in der „Junior Company“ – da regeln Azubis Aufträge ganz allein. Als Modellbauer habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. HELLA habe ich bei einem Praktikum kennengelernt, und habe mich sofort heimisch gefühlt. Außerdem ist HELLA ein Global Player mit tollen Möglichkeiten.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Mechatroniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Tim Dienwiebel, Auszubildender
zum Mechatroniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Mechatroniker.jpg
02/24/2014

Industriekaufmann/-frau

Anna-Lena Mues über ihrer Ausbildung... „Mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau lernt man bei HELLA das ganze Unternehmen kennen. Die Abteilungen wechseln alle sechs bis acht Wochen, so dass ich schon nach kurzer zeit einen umfassenden Einblick in die HELLA -Welt hatte. Am besten hat mir jedoch die Personalabteilung gefallen, in der ich auf eigenen Wunsch längere Zeit eingesetzt wurde. Bei HELLA bin ich gerne, weil es ein internationales Großunternehmen mit dem Wohlfühlfaktor eines Familienunternehmens ist. Meine Übernahme in der Personalabteilung ist schon jetzt unter Dach und Fach. Gerne möchte ich noch ein Studium mit Schwerpunkt Personalwirtschaft nachziehen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/2012.05.04_Industriekaufmann_v.new_de.flv

Video zum Beruf
 

/hella-com/assets/images/content_global/S_Industriekaufmann.jpg
02/21/2014

Industriemechaniker/-in

Dennis Pietzka über seine Ausbildung...
„Es macht mir einfach Spaß, moderne Maschinen zu reparieren und wieder in Gang zu bringen. Dazu stelle ich oft selbst Ersatzteile her, vor allem an Fräs- und Drehmaschinen. Es gibt jeden Tag neue Aufgaben mit viel Verantwortung, Langeweile hat da keine Chance. Dass ich gerne mit Metallen arbeite, habe ich bereits bei einem Praktikum gemerkt. Dass ich mich bei HELLA beworben habe, ist kein Zufall. HELLA genießt hohes Ansehen, in der Region und in meiner Familie: Mein Bruder war schon vor mir hier und hat mich auf die Idee gebracht.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Industriemechaniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Dennis Pietzka, Auszubildender
zum Industriemechaniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Industriemechaniker.jpg
02/17/2014

Mechatroniker/-in

Tim Dienwiebel über seine Ausbildung...
„Wir fertigen mechanische Bauteile an, programmieren elektronische Steuerungen und sorgen dafür, dass Mechanik und Elektronik perfekt zusammenpassen. Dabei lernen wir verschiedene Abteilungen und unterschiedliche Werke kennen. Besonders gut fand ich den Einsatz in der „Junior Company“ – da regeln Azubis Aufträge ganz allein. Als Modellbauer habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. HELLA habe ich bei einem Praktikum kennengelernt, und habe mich sofort heimisch gefühlt. Außerdem ist HELLA ein Global Player mit tollen Möglichkeiten.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Mechatroniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Tim Dienwiebel, Auszubildender
zum Mechatroniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Mechatroniker.jpg
02/24/2014

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Otto Schmidt über seine Ausbildung...
„HELLA ist technologisch auf einem sehr guten Stand und verfügt über viele, moderne Anlagen. Für mich, als angehender Maschinen- und Anlagenführer, bedeutet das eine vielseitige Ausbildung. Meine Hauptaufgabe besteht darin, Lampenfassungen zu produzieren, welche einer ständigen Prozessüberwachung und Qualitätssicherung unterliegen. Besonders gefällt mir das Auswechseln und Einstellen von verschiedenen Sensoren. HELLA lernte ich bereits während eines Praktikums kennen. Dabei wurde mir schnell klar, dass ich meine Ausbildung hier absolvieren möchte, nicht zuletzt weil ich bei HELLA verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten habe.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Maschinen_Anlagenfuehrer.flv

Video zum Beruf
 

Otto Schmidt, Auszubildender
zum Maschinen- und
Anlagenführer

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/Maschinen_Anlagenfuehrer.jpg
01/18/2012

Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Stephan Pieper über seine Ausbildung...
„Meine Aufgaben liegen in der Produktion und in der Zusammenarbeit mit dem Werkzeugbau. Ich nehme Spritzgießformen für Kunststoffe in Betrieb und erstelle Schweinwerfermontagehilfen. Dazu nutze ich die Werkzeuge zur Umformung von Kunststoffen. Meine Lieblingsarbeit ist es, Programme selbst zu schreiben, zum Beispiel für die automatische Entnahme von Werkstücken aus Spritzgussformen. Meine Interessen lagen immer schon im handwerklich-technischen Bereich. Auf die konkreten Ausbildungsmöglichkeiten bei HELLA haben mich dann Bekannte aufmerksam gemacht, die selbst schon hier waren.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Verfahrensmechaniker_Kunststoff_Kautschuk_new.flv

Video zum Beruf
 

Stephan Pieper, Auszubildender
zum Verfahrensmechaniker
Kunststoff- und Kautschuk-
technik

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Verfahrensmechaniker.jpg
02/17/2014

Werkzeugmechaniker/-in

Karsten Rosenkranz über seine Ausbildung...
„Genauigkeit ist bei meiner Arbeit das Wichtigste. Ich baue aus vielen Einzelteilen komplette Werkzeuge zusammen. Am besten gefallen hat mir die HELLA „Junior Company“, eine Firma, die ausschließlich von Azubis geführt wird. Da konnten wir komplette Aufträge allein übernehmen. Schon mein Vater hat Werkzeugmacher gelernt, in die Richtung wollte ich auch. Zu HELLA wollte ich, weil ich ein großes, internationales Unternehmen mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten gesucht habe; dafür bin ich auch gern jeden Tag aus Soest angereist. Es hat sich gelohnt: Ich werde nach meiner verkürzten Ausbildung übernommen.“


480

340

/hella-com/assets/media_global/Werkzeugmechaniker_new.flv

Video zum Beruf
 

Karsten Rosenkranz, Auszubildender
zum Werkzeugmechaniker

/hella-com/assets/images/content_global/Karriere/S_Werkzeugmechaniker.jpg
02/17/2014
  • Youtube
 
 
HELLA Berufsausbildung

Dein Kontakt zu uns

 
07/17/2014
Ansprechpartner

Herr Bernhard Deppe
Beckumer Str. 130 
59552 Lippstadt
E-Mail: Bernhard.Deppe@hella.com
Tel.: +49-2941-38-6699

 
08/29/2012
Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Josef Rüthers
Römerstraße 66
59075 Hamm
E-Mail: josef.ruethers@hella.com
Tel.: +49-2381-798-4132

 
10/17/2011
Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Werner Sandow
Overhagener Weg 14
59597 Erwitte
E-Mail: werner.sandow@hella.com
Tel.: +49-2941-38-9750

 
10/17/2011
Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Dirk Breuer
Berghäuser Straße 30
45663 Recklinghausen
E-Mail: dirk.breuer@hella.com
Tel.: +49-2361-307-5124

 
10/17/2011
Ansprechpartnerin

Ausbildungsleiterin Edda Ross
Dortmunder Straße 5
28199 Bremen
E-Mail: edda.ross@hella.com
Tel.: +49-421-5951-4624

 
10/17/2011
HELLA Bremen
Am Standort Bremen wurde das Bewerberauswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2014 bereits erfolgreich abgeschlossen.
Ab August 2014 können Bewerbungen für einen Ausbildungsstart im Sommer 2015 eingereicht werden.
 
02/06/2014
Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Jürgen Karle
Maienbühlstraße 7
79677 Wembach
E-Mail: juergen.karle@hella.com
Tel.: +49-7673-8207-9302

 
10/17/2011